11 Passchendaele Experience

Willkommen in The Passendaele Experience! Tauchen Sie hier in die Dritte Schlacht bei Ypern im Jahr 1917 ein, auch als „Schlacht bei Passendale“ bekannt. Die Schlacht fand in und rund um Zonnebeke statt und war eine der verheerendsten Schlachten des Ersten Weltkrieges. Zunächst war die Dritte Schlacht bei Ypern nur ein Teil der britischen Flanders Offensive. Endziel ist die Rückeroberung der Häfen von Zeebrugge und Oostende. Die Minenschlacht bei Mesen am 7. Juni 1917 läutet die erste Phase ein, bei der die südliche Frontlinie geradegezogen wird. Nach Aufschub aufgrund verschiedener Faktoren, worunter das schlechte Wetter, beginnt sechs Wochen später die zweite Phase. Mit schwerem Beschuss startet am 31. Juli 1917 ein Angriff über Land. Bereits mehr als 100 Tage später stoppt der Angriff auf dem Höhenzug bei Passendale. Das eroberte Gelände hat sich in eine Mondlandschaft verändert. Der Gebietsgewinn von kaum acht Kilometern wird mit geschätzten 245.000 alliierten und 215.000 deutschen Verlusten teuer bezahlt. In der dritten Phase war eine Amphibienlandung hinter den deutschen Linien vorgesehen, um Oostende einzunehmen. Diese wurde jedoch nie gestartet.

Press play to start the audio from the beginning

Memorial Museum Passchendaele 1917

Entdecken Sie, was unser Museum zu bieten hat, indem Sie die folgenden Audiostopps anhören oder lesen. Haben Sie ein warmes Herz für das Memorial Museum Passchendaele 1917 oder möchten Sie uns in diesen schwierigen Zeiten unterstützen? Werden Sie über passchendaele.be Mitglied der 'Passchendaele Society' und gedenken Sie der Schlacht von Passchendaele und ihren mehr als 600.000 Opfern.

 

memorialmuseumpasschendaele1917