16 Michiel de Ruyter

Auf diesem Gemälde, das Ferdinand Bol zugeschrieben wird, kann man Admiral Michiel Adriaanszoon de Ruyter in voller Pracht bewundern. Den maurischen Jungen, der ihn ehrfürchtig ansieht, hat der Maler hinzugefügt, um den Status von De Ruyter zu unterstreichen. Soweit heutzutage bekannt ist, hat De Ruyter selbst keine Sklaven an Bord genommen. De Ruyter wird in den Niederlanden oft als größter Seeheld aller Zeiten bezeichnet. Er verdankt seinen Ruhm der bedeutenden Rolle, die er in verschiedenen Seeschlachten spielte, die sich entscheidend auf das Schicksal der Niederlande ausgewirkt haben. Darüber hinaus haben sein großer Einsatz und sein strategisches Geschick wesentlich zum Wohlstand Seelands im Goldenen Zeitalters beigetragen. Michiel de Ruyter wird oftmals auch als Retter des Vaterlands oder Bestevaer (Deutsch: Großvater) bezeichnet. Den Namen De Ruyter erhält er erst später in seinem Leben. Als Kind ist er vor allem ein Lausejunge. Als Zehnjähriger soll er auf die Turmspitze der Vlissinger Sankt Jakobskirche geklettert sein und seinen ersten Arbeitsplatz in der Tauschlägerei der Gebrüder Lampsins verliert er aufgrund seines schlechten Benehmens. Mit elf Jahren fährt er als Schiffsjunge auf einem Boot des Kaufmanns Lampsins das erste Mal zur See. Später arbeitet er als Walfischjäger und Freibeuterkapitän und schließlich beginnt er eine militärische Laufbahn, in der er rasch Karriere macht. De Ruyter ist einer der Hauptrollenspieler in den Handelskriegen auf See gegen England. 1676 wird er verwundet und stirbt auf seinem Flaggschiff. Unter großen Ehrbezeugungen wird er in Amsterdam beigesetzt.

Sind Sie neugierig auf die anderen Vlissinger Seehelden geworden? Drücken Sie B.

B

Press play to start the audio from the beginning

Zeeuws maritiem muZEEum

Herzlich Willkommen im Zeeuws maritiem muZEEum. Das muZEEum zeigt Ihnen: - Die Abenteuer von Michiel de Ruyter - Unterwasserschätze aus gesunkenen Schiffen der Niederländischen Ostindien-Kompanie - Interessante maritime Spiele - Geschichten über Seelands berühmte Vergangenheit - Die turbulente Geschichte Vlissingens - Das maritime Leben in Seeland damals und heute